Esther Filly Ridstyle

 Die Künstlerin „Esther Filly“ Soulsinger & Songwriter ist vom gedu-Verlag zum „Künstler des Jahres 2018“ für die „Goldene Künstlergala“ am 19.10.2018 in der FILharmonie Filderstadt 3-fach nominiert. Zum Einen als beste Künstlerin in der Sparte „Soul“, zum Anderen als bestes „Amy Winehouse Double und gleichzeitig auch für ihr 20jähriges Bühnenjubiläum. 

“RIDSTYLE” it’s a new style! 

(to rid – sich freimachen und lösen)

Esther Filly Ridstyle ist anders…. ganz anders!

“einzig aber niemals artig”

“extra aber niemals ordinär

Bei den Medien und Musikkennern ist Esther Filly schon lange keine Unbekannte mehr, unzählige Auftritte auf großen Bühnen, im TV, Radio und mit namenhaften Kollegen zieren inzwischen weltweit ihren Weg.

Im Januar 2018 begann das Jahr mit einer 5 tägigen Konzerttour durch New York. Im Dezember 2017 stand die Soul Sängerin in Europas größter Weihnachtsshow bei „White Christmas in Concert“ mit Tom Beck, Gil Ofarim, Carl Ellis, Julia Kautz und Isabel Edvardsson auf der Bühne.

Im Herbst 2017 war sie auf Einladung Teilnehmerin der Blind Audition bei „The Voice of Germany“. Hier erreichte sie auf einen Schlag über 4 Millionen Zuschauer. 

Im September 2017 berichtete RTL-Nord über Esther Filly in ihrer einzigartigen Rolle als Amy Winehouse.

Die große Aufmerksamkeit lenkte Filly jedoch schon 2016 auf sich, mit ihrem happy Song „FREAKY“ gelang die Songschreiberin bei den Medien und Fans in aller Munde.

Wenn die erfolgreiche Trendsetterin Esther Filly auf die Bühne kommt, erlebt man schon gleich einen Wow-Effekt, wenn sie dann zu singen anfängt, glaubt man seinen Ohren wirklich kaum zu trauen. Eine unfassbar einzigartige und außergewöhnliche Stimme erfüllt den Raum. Die ganz besondere Stimmung auf Esther Filly’s Konzerten ist einfach nicht mit Worten zu beschreiben. Es ist der „Ridstyle“, der ihre Auftritte zu purer Energie und Leidenschaft macht. So nennt die gebürtige Hamburgerin ihren ganz eigenen Style, der soviel bedeutet, wie „sich freimachen und lösen“ , genau so erlebt man die Künstlerin auch, absolut authentisch und publikumsnah. 

Ihre Experimentierfreudigkeit hat ihr 2012 mal so „nebenbei“ 3 große Deutsche Preise für den besten Tribute Act zu Amy Winehouse eingebracht. Und auch die Soulklassiker der 60er Jahre erleuchten in neuem Glanz, wenn sie von dieser Ausnahmesängerin interpretiert werden. Esther Filly ist damit in Deutschland als einmaliger „Two in One Act“ bekannt, so noch nie dagewesen, mit einer Wandlungsfähigkeit, dass man seinen Augen und Ohren nicht zu trauen glaubt. So überzeugend und unterschiedlich präsentiert die Entertainerin sich in ihren Shows. Das Publikum glaubt tatsächlich, es stünden zwei völlig verschiedene Künstlerinnen auf der Bühne, die perfekte Illusion. Keine Seltenheit, dass die Fans nach dem Konzert zur Autogrammstunde schon mal nachfragen, ob sie von der “anderen” Sängerin auch ein Autogramm haben können. 

Mit Esther Filly steht eine Sängerin in der Öffentlichkeit, die die Menge mit ihrer einzigartigen Soulstimme und herzlichen Art begeistert. 

Eine absolute Ausnahmekünstlerin, die es schafft, mit ihrer Lebensfreude, ihrem Charisma und ihrem kunterbunten Musikprogramm Menschen aller Altersklassen unmittelbar anzustecken und in ihren Bann zu ziehen.

Engagiert und mit großem Herz setzt sich Esther Filly auch überzeugt für viele soziale Projekte ein. So gab sie Konzerte in Kriegsgebieten, wie Afghanistan, dem Irak oder Kosovo, sang für die Welthungerhilfe, für bedürftige und kranke Kinder, setzt sich für alte Menschen und Obdachlose ein.

Zudem ist Esther Filly seit 2013 offizielle Friedensbotschafterin des amerikanischen Charity Schmuckherstellers „Bullets4Peace“.

„Mit Musik ein Lächeln in die Seele zaubern, Freude, Hoffnung und Zuversicht bringen, das ist meine Berufung!“ 

Esther Filly liebt die Musik, die Menschen und das Leben, das kann man hören und sehen und wer sie einmal live erlebt hat, wird sich von dieser einmaligen Künstlerin nicht mehr lösen wollen.

Die Texte ihrer eigenen Songs schreibt Esther selbst, aufmunternd, motivierend, mit Tiefgang, immer ehrlich und voll aus dem Leben gegriffen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann komponiert sie und bei ihrem langjährigen Freund José Fernandez werden die Songs dann im Consono Tonstudio produziert.

Marius Fabritius: geb. in Transsylvanien/ Kleine Walachei, studierte Marius in Kraiova am Konservatorium für höhere Künste klassisches Klavier. Mit 23 Jahren folgte der langersehnte Umzug nach “good old Germany”. Dort angekommen, löste er sich vom Klassischen und begleitete, während des 1jährigen Deutsch Stipendiums, das Nachtleben von Hamburg am Piano. Danach gründet er die Popband „Delay“, mit dieser gewinnt er den „VARTA-BandContest“ und nimmt in München seine erste CD auf. Fernsehauftritte, div. Jobs als Studiomusiker, Komponist und Livekeyboarder folgten. Im Jahre 2001 lernt er Esther Filly kennen und gründet mit Ihr das Projekt „Ridstyle“.

esther filly ridstyle keyboarder pianist

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.