Tierschutz Moelln-Ratzeburg

Seit 2019 ist Esther Filly offizielle Botschafterin des Tierschutz Mölln-Ratzeburg

 

Selma Lagerlöf schrieb „Ein warmes Gefühl für die Leiden der Tiere ist immer ein Zeichen hoher Zivilisation.“ Jeder von uns verkörpert diese Zivilisation und trägt Verantwortung. Tiere haben jedoch keine Stimmen. Daher benötigen sie Menschen, die sich für ihre Rechte stark machen. Seit unserer Gründung im Jahre 1963 versuchen wir das Wohlergehen der Tiere zu fördern und unsere Mitmenschen für den Tierschutzgedanken zu gewinnen, damit Tiermisshandlungen oder Tierquälerei und Missbrauch verfolgt oder verhindert werden können. Also schauen Sie nicht weg! Informieren Sie sich auf dieser Website, wie Sie den Tierschutzgedanken fördern und unterstützen können bzw. werden Sie Mitglied im Tierschutzverein Mölln und Umgebung e. V. Weitere Informationen finden Sie unter dem Button „Ihre Hilfe“. Die Tätigkeit des Vereins erstreckt sich nicht allein auf den Schutz der Haustiere, sondern auf die gesamte, in Freiheit lebende Tierwelt. Hierzu betreibt der Verein ein Tierheim. Der Verein zählt z.Zt. 383 Mitglieder (aktuell am 25.06.2019) + 20  Mitglieder in unserer Jugendgruppe. Die Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand, der ehrenamtlich tätig ist.

Der Verein ist selbstlos tätig und ist steuerrechtlich als gemeinnützig anerkannt. Er ist Mitglied des Deutschen Tierschutzbundes sowie seinem Landesverband Schleswig-Holstein. 

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! Hier kannst Du helfen:

https://www.tierschutz-moelln.de/ihre-hilfe/

 Video vom 30. Jubiläumsfest im Tierheim Mölln

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.